Tierwelt

Vitalpilze eignen sich auch hervorragend für die Behandlung von Tieren, wo die Wirkung unverkennbar sicht- und spürbar wird. Die häufigsten Einsätze sind bei Hunden, Katzen, aber auch bei grossen Tieren wie Pferden.

Detaillierte Infos über die Anwendung bei Tieren finden Sie in der Extrabroschüre bei meinen Downloads.


Testimonial „Vitalpilze für Tiere“, von Tanja Arévalo (36), Stadel ZH:

Tanja_Tycho_web

Als vor 5 Jahren unser Schlittenhund Tycho (12) Schmerzen in den Gelenken verspürte und nicht mehr gut laufen und aufstehen konnte, liessen wir ihn komplett untersuchen. Diagnose: Rheuma und Arthrose plus Nervenbahnen fliessen nicht mehr richtig. Jegliche Versuche mit Schmerzmittel, Physiotherapie, Wasserlaufbandtherapie, Akupunktur etc. brachten keine grosse Linderung und gemäss Tierarzt würde er nie mehr als Sporthund eingesetzt werden. Als wir jedoch anfingen die Vitalpilzextrakt-Kapseln „Shiitake“ unters Futter zu mischen, gings keine 2 Wochen und unser Rüde lief von Tag zu Tag besser und beschwerdefreier. Er konnte sogar wieder leichte Rennen laufen und war richtig happy! Seit wir die Vitalpilze geben, gehts ihm prächtig und er geniesst jetzt seinen Lebensabend mit nur sehr seltenen Gelenksschmerzen. Wir sind echt froh, dieses natürliche Mittel gefunden zu haben können es nur wärmstens empfehlen!